Vom Industriestandort zum Industriemuseum


Am 2. Juli 2014 wurde das Industriemuseum Kupfermühle wiedereröffnet. In den drei vollständig renovierten historischen Industriehallen des Fördervereins „Industriemuseum Kupfermühle e.V.“ wird die Geschichte des Kupfer- und Messingwerks, der technischen Entwicklung und die des Ortes Kupfermühle erzählt.

Halle 1: Die neue Museumshalle mit dem Empfangsbereich, dem historischen Rundgang inklusive der Sammlung, der Museumspädagogik, einem Multimedia- Vortragsbereich und der Verwaltung.

Halle 2: Die Werkstatt im Turbinenhaus mit den zwei Essen, den Maschinen des 19. und 20.Jahrhunderts und dem Zugang zum Wasserrad .

Halle 3: Die alte Maschinenhalle mit der denkmalgeschützten 700 PS-Dampfmaschine von 1933, der Dampfmaschinen-modellsammlung und dem rekonstruierten Hammerwerk.

Home

INDUSTRIEMUSEUM KUPFERMÜHLE

deutsch

dansk

D HOME GESCHICHTE SAMMLUNG INDUSTRIEMUSEUM BESUCHERINFO

Impressum