Wie eine Idee sich entfaltet

Die Sammlung der „Gisela- und-Bodo-Daetz-Stiftung-Kupfermühle“ der Gemeinde Harrislee bildet denGrundstock der Museumsentwicklung in Kupfermühle. Seit den 60er Jahren sammeln Gisela und Bodo Daetz alles was historischen Wert für die Geschichte der Fabrik und des Ortes hat.1997 wurde von ihnen das private „Kobbermølle Museum“ im Pförtnerhaus eröffnet, das 2002 in das Turmhaus zog. Seit Juli 2014 wird die Sammlung in den drei renovierten Industriehallen ausgestellt.


Nach dem Besuch im Industriemuseum lohnt ein Spaziergang durch den kleinen Ortsteil Kupfermühle mit den alten Arbeiterhäusern, Verwaltungsgebäuden und Teilen der Direktorengebäude.   Ende des 17. Jahrhunderts war das alte Turmhaus, das erste Direktorenhaus.


Home

INDUSTRIEMUSEUM KUPFERMÜHLE

deutsch

dansk

D HOME GESCHICHTE SAMMLUNG INDUSTRIEMUSEUM BESUCHERINFO

Impressum